SeelenName oder UrsprungsName channeln

Hallo meine Lieben <3
Die letzten Wochen bekomme ich immer mehr mit wie viele von euch ihren Seelennamen bzw. Ursprungsnamen wissen möchten :)
Auch ich wollte ihn irgendwann mal wissen :)
Erst einmal ist es mir wichtig euch zu sagen, dass es wichtig ist dass ihr darauf vertraut dass ihr von dem oder derjenigen die euch euren Namen von der geistigen Welt in Erfahrung bringt vertrauen müsst.
Da liegt bei vielen das Problem, denn sie meinen dann auch andere den Namen channeln zu lassen, was meist schief geht, weil man von jedem der channelt einen anderen Namen bekommen kann.
Diese Aussagen hab ich schon sehr oft zu hören bekommen und genau da liegt dann auch das ganze vergraben, denn alles liegt im Glauben und im Vertrauen.
Ich bin ständig mit der geistigen Welt verbunden und kontrolliere dies nicht, denn ich weiß genau, alles was wichtig ist bekomme ich auch so.
Viele Dinge frage ich die geistige Welt und bekomm auch die Antworten, wenn der Fragende dazu bereit ist.
Also was mir in erster Linie wichtig ist....
Fragt euch....
Bin ich bereit?
Glaube ich wirklich daran?
Und kannst du mir, oder dem vertrauen, dass ich über Erzengel Metatron deinen Seelennamen bekomme, oder der/die andere, wie und von wo auch auch immer ?
Nun zu mir....
Als ich immer mehr mit der geistigen Welt anfing zu kommunizieren, bekam ich auch immer wieder gewisse Bilder, Worte und auch in Meditationen wollte mir Erzengel Raphael immer wieder sagen wie er ist,er zeigte mir gewisse Dinge und Situationen, die mich auf meinen Seelennamen hinwiesen.
Zu diesem Zeitpunkt wusste ich nicht wie ich damit umgehn soll und so erkannte und hörte ich meinen Seelennamen auch nicht.
Ich konnte nicht glauben dass ich diese Seele sein sollte die Erzengel Raphael mir zeigte, worauf er mich hinwies und welche Worte er sprach, denn ich konnte nicht glauben dass mein Herz wirklich so rein sei, bei all dem was mir in meinem Leben schon passierte....
Um herauszufinden, wer und was ich bin, nahm ich zu einigen verschieden Meistern und Lehrern Kontakt auf, die mir zwar nicht meinen Seelennamen sagten, jedoch über meine Energie und mein Herz Informationen gaben.
Alles was ich da erfuhr, war für mich unbegreiflich und unglaublich...wieso gerade ich, ich hab doch viel zu viel erlebt und durchgemacht, das ist doch alles nicht möglich.... viele Gedanken, vieles worin ich mich selbst in ein falsches Licht gedrängt hatte.
Ich fing an mein ganzes Leben und das meiner Kinder in die Hände der geistigen Welt zu legen, denn ich wusste ich hatte nichts mehr zu verlieren, es war nichts mehr da das mir den Tag erhellt hätte, nur noch die geistige Welt die mich an meinem absoluten Tiefpunkt, an dem ich nur noch eine Bitte hatte, mein Leben für meine Kinder, damit sie glücklich werden.
In dieser einen Nacht hat sich alles verändert, ich ging auf eine Reise und ich sah was meine Aufgabe war....
Es war eine Reise, die ich als Kind mehrmals erlebte und im Laufe der Jahre aufgegeben hatte,(da die Erwachsenen mir einredeten, dass es dies alles nicht gibt und meine Mutter mir immer sagte wenn ich damit nicht aufhöre werden sie mich ihr wegholen....so wurden auch nach und nach meine Träume weniger.
Es kamen nur noch ganz wichtige Träume, die tiefgreifende Situationen in meinem und dem Leben meiner Nahestehendsten zeigten... und alles traf auch so ein).
Es folgten neue, andere Ereignisse wie die, die ich davor erlebte und durchmachte.
Ich lernte mein Licht zum leuchten zu bringen.
Mein Kontakt zur geistigen Welt wurde immer stärker und intensiver.
Ich sah immer mehr, nicht mehr nur in Träumen.
Ich fing an Botschaften zu hören und auch immer mehr Eingebungen, die ich nicht wusste woher ich diese Dinge wusste.
Alles wurde immer klarer und von Tag zu Tag wurde mir klar, dass alles gut ist genau so wie es ist, alles hat seinen Sinn, ich gehe meinen Weg.
Der Weg ist das Ziel, nicht das Ziel der Weg.
Denn Ziele hat man viele ;) auf seinem Weg <3
ICH BIN im Hier und Jetzt.
ICH gehe meinen Weg O:)
 
 Eure Anja 
                          @ Anwara Sujala

Kommentar schreiben

Kommentare: 0