Seelenpartner - weshalb sie sich oft so nah und doch so fern sind !

Seelenpartner - weshalb sie sich oft so nah und doch so fern sind !!!

Weshalb findet mein Seelenpartner nicht zu mir ?

Weshalb sagt er/sie, dass er/sie mich liebt findet jedoch nicht den Weg zu mir um bei mir zu bleiben?

 

Es sind Fragen über Fragen, die uns in diesem Thema oft beschäftigen - immer wieder hoch kommen - und uns teilweise sogar quälen.

Der Grund dafür ist meist, dass wir uns an diesen Gedanken so extrem festklammern, dass es teilweise unerträglich ist damit zu leben.

Loslassen - akzeptieren - in die Leichtigkeit geben sind die Schlüsselworte dafür ;-)

Auch in diesem Thema ist das besonders wichtig, denn was man krampfhaft versucht festzuhalten, kann nicht freiwillig und unbelastet auf einen zukommen.

Wenn du dich immer wieder fragst weshalb dein Seelenpartner zB: in einer unglücklichen Beziehung bleibt, hat den Hintergrund, dass er noch nicht bereit ist aus seinem bisherigen Sein auszutreten, da er in seinem jetzigen Leben mit dem anderen Partner noch etwas aufzulösen hat - ob es nun um ihn/sie oder auch mit den Kindern die beide eventuell haben zu tun hat - denn meist sind ja die Kinder auch noch sehr klein.

Auch dein Seelenpartner hat noch so einiges in seinem Leben loszulassen und aufzuklären und sei es nur darum sein Bewusstsein  zu erlangen - sich selbst zu finden - sein wahres Sein zu erkennen.

 

Wir alle lernen jeden Tag dazu, egal um was es geht - und das unser ganzes Leben - selbst dann wissen wir noch lange nicht Alles.

Schau mal hin ... auch wenn du denkst du bist bereit ... bist du es wirklich ?

Oder hast du selbst noch einiges zu klären, bevor ihr füreinander bereit sein könnt ?

Es treten immer wieder neue Menschen in unser Leben, die auch wieder einen anderen Weg - ihren und du deinen Weg - weitergehn.
Wie in einem anderen Beitrag schon geschrieben ... lasst die Zeit für euch arbeiten und arbeitet nicht für oder gegen die Zeit.
Alles braucht seine Zeit - mal geht es schneller und mal kommt es euch wie eine Ewigkeit vor.

 

Gebt euch wie auch eurem Seelenpartner die Zeit die jeder braucht - die zeit ist auf eurer Seite - auch hier sollt ihr lernen bei euch zu bleiben - in eurer Mitte - Geduld - Glauben und auch Vertrauen ins Ganze ist das wichtigste.

 

Weshalb ich euch diesen Beitrag schreibe ... manchmal kann diese Seelenpartnerschaft schon ganz schön gruselig sein :-o 

Je nachdem wie offen und bereit ihr für diese Seelenpartnerschaft seid, wie oft ihr euch seht, hört etc. es kommt immer darauf an wie ihr damit umgehen LERNT oder gelernt habt.

Ich schrieb gestern Abend in Facebook einen Gute-Nacht-Beitrag und dieser eine Satz "Mal sehn  was heute Nacht wieder so alles passiert" wurde mir erst heute früh klar was er bedeutet ... 

Im schlaf, wenn alles ruhig ist und die Energien besser fliesen können, treffen sich oft die miteinander verbundenen Seelen auf einer anderen Ebene.
Dazu muss man offen und frei sein - lernen diese wundervollen Momente zu genießen und dankbar für diese Momente zu sein, ohne sich an etwas festzuklammern das man noch nicht hat

(ACHTUNG Mangeldenken).
Heute Nacht traf ich wieder wie so oft meinen Seelengefährten, es war wie wenn unsere Seelen, frei von allem was im Alltag so abläuft, einen Tanz der Liebe erlebten.

Wir sehnen uns beide nacheinander, spüren uns ständig auch wenn wir uns oft sehr lange nicht hören oder sehen, es ist einzigartig, Sehnsucht ist bei uns beiden an der Tagesordnung und taucht mehrmals am Tag auf, gerade Abends wenn wir zur Ruhe kommen, ist sie extrem, - ist auch kla, man ist allein und wäre gerne bei dem anderen - das ist auch vollkommen in Ordnung, denn dafür sind wir Menschen.

Wir wissen wir gehören zusammen - doch dafür müssen wir nicht zusammenleben , noch nicht.

Wir wissen beide unsere Zeit wird kommen - wenn wir soweit sind - jedoch offen zu lassen wann und wo - zu lieben auch wenn man noch nicht zusammen leben kann.

 

Und mal ehrlich ... wenn nicht in diesem Leben dann vielleicht im nächsten - jedoch zu wissen man hat einen seiner Seelengefährten gefunde und darf diese Verbundenheit erleben, die andere meist ihr ganzes leben nicht erleben dürfen ist ein wunderbares Geschenk.

Wobei ich zum Abschluss von der geistigen Welt noch hinzufügen soll ... es gibt für jeden  7  Seelengefährten ... hmmm das ist doch mal sehr interessant ... auf dieses Thema werde ich allerdings in einem neuen Beitrag näher eingehn ;-)

Also fixiert euch nicht auf diese/n eine/n sondern geht weiterhin offen und frei EUREN WEG weiter.

 

Von Herz zu Herz 

Eure Anja

 

@Cardina Soreija

Kommentar schreiben

Kommentare: 0