Du bist geschützt

Du bist geschützt -                    

          Lass deine Ängste           

                    und Zweifel los

 

Alles ist gut genau so wie es ist - 

          Alles ist im Wandel

 

 

zu den Ziffern im Beitrag findet ihr am Ende dieser Zeilen ein paar kleine Anmerkungen

 

Die dunkle Seite ist die letzte Zeit etwas aktiver geworden, auch ich spüre sie seit ein paar Tagen extrem und seh sie auch des öfteren, aber macht euch keine Sorgen, denkt immer daran ihr seid göttliches Licht und steht im göttlichen Licht.

 

Es sind extreme Veränderungen im Gange deshalb versucht sich das dunkle zu wehren.

Glaubt an euch und Eure Macht des Lichtes und der Liebe, lasst euch nicht verunsichern.

Bleibt weiter in der Liebe und strahlt euer Licht aus stärker denn je.

Macht euch jeden Morgen und jeden Abend bewusst, dass ihr geschützt seid  

Quälen euch doch immer wieder Ängste, dann stellt euch eine große blaue Kugel vor in die ihr euch jeder Zeit stellen könnt und euch auftanken und schützen könnt wenn ihr möchtet.

Einigen mit denen ich oft arbeite hilft diese Kugel um ihren Ängsten die Macht zu nehmen.

Diese Kraft- und Schutz - Kugel habe ich zur Unterstützung mit der Unterstützung der geistigen Welt ( Erzengel, Feen, Drachen uvm.) erschaffen um euch zu unterstützen, euren Weg zu finden und ihn auch begleitet gehen zu können.

Ihr seid nicht allein und wir sind ALLE EINS, so wie wir auch alles in uns tragen was wir im Außen sehen und erleben, doch du entscheidest, gehst du im Licht oder in der Dunkelheit.

Ruhe und Rückzug ist auch immer wieder wichtig, um wieder in eure Mitte zu kommen und da auch bleiben zu können.

 

 

Diese Mitte auch euer Solarplexus genannt strahlt eure Wärme und Euer Licht aus, das die Welt da draußen braucht um den Wandel im Licht und ins Positive zu gestalten <3

 

Dazu möchte ich euch ein Erlebnis erzählen, das mir am Wochenende passiert ist und ich sagte schon vor ein paar Wochen zu Astrid, dass ich das Gefühl habe Michi ist wieder in die Dunkelheit gegangen.
Auch bei Astrid , war vorletzte Woche eine sehr ähnliche Situation mit einer langjährigen Freundin.

 

Nach 2 Jahren extremer und auch sehr erfolgreicher Arbeit mit einem jungen Mann ( er war und ist wie mein Sohn ) in meinem Umfeld musste ich am Samstag Nacht feststellen und auch erleben, dass ein Mensch den ich von der Dunkelheit ins Licht führte und begleitete, Tag und Nacht für ihn da war, energetisch wie auch mit meinen Amuletten ²

 den Alltag geschützt gehen und leben zu können, zurück in die Dunkelheit gegangen ist, da er es -laut seiner Aussage- liebt andere Menschen zu manipulieren ³, um schneller weiter zu kommen.

Seine Aussagen haben mich für kurze Zeit aus dem Gleichgewicht geschmissen und ich war für eine halbe Stunde drauf und dran, alles was ich mir schwer erarbeitet hatte und wofür ich steh, hinzuschmeißen.
Für diese halbe Stunde hatte ich sehr starke Zweifel an mir und meiner Arbeit.
Doch dann wurde mir schlagartig von Oben gesagt, schau hin und erkenne....

Ich sah hin und bemerkte, dass die Dunkelheit mich wieder einmal versuchte hinters Licht zu führen, sie versuchte meine größte Stärke zu meiner Schwäche zu machen, was ihr jedoch nur für ganz kurze Zeit gelang und das zeigte mir, dass ich wirklich das Licht bin, das mir die Erzengel immer wieder sagen und zeigen, dafür bin ich mehr als DANKBAR.

Er hat sich entschieden den einfacheren Weg in der Dunkelheit zu gehn - ihm ist auch vollkommen bewusst, was das für ihn bedeutet und welches Karma er damit in diesem Leben auf sich nimmt- und somit musste ich loslassen und ihn seinen Weg weiter gehn lassen, denn meine Aufgabe liegt darin die Menschen zu unterstützen ihren Weg ins Licht zu finden, sie auf ihrem Weg zu begleiten und ihn dann irgendwann auch allein gehn zu können. 
Eines jedoch möchte ich Michi noch mit auf seinen Weg mitgeben und hoffe, dass er irgendwann wieder sein Licht findet und auch leben kann:

" Ich liebte und werde dich auch immer lieben.

   Du wirst immer mein Kind bleiben,

   egal welchen Weg du auch gehst,  

   denn dieser ist Dein Weg.

   Ich weiß auch dass dich dieser Beitrag - irgendwann - wenn es sein soll erreichen wird.

   Ich hoffe und wünsche mir, bei allem was mir heilig ist, dass du wieder ins Licht findest

   und du glücklich wirst."

 

Tja wie ihr seht, sind wir alle Menschen, die immer wieder mit den alltäglichen Problemen konfrontiert werden, wie auch ihr.
Mit diesem Beitrag, möchte ich euch zeigen, dass wir Alle egal wo wir gerade stehn immer wieder mit diesen Dingen/Situationen konfrontiert werden, der einzige Unterschied liegt darin, wie lange man in diesen Situationen hängen bleibt und vor allem GANZ WICHTIG, wie man damit umgehen lernt.

 

Von Herz zu Herz
     Eure Anja
  Anwara Sujala 

² sie schützen vor negativem Einfluss von Außen, wie auch die Menschen und Tiere in deinem Umfeld, dass auch Negatives das von Dir ausstrahlt, sie nicht beeinflusst oder auch manipuliert

³ dies war für ihn mit meinen Amuletten und meiner Energie-Arbeit jedoch unmöglich.

 

 

 

Kommentare: 2
  • #2

    Anja Ruffert (Dienstag, 06 Dezember 2016 19:24)

    Hallo liebe Nicole Lau,
    aus diesem Grund hab ich diesen Beitrag auch geschrieben, denn alle die im Licht stehn werden von den dunklen Energien immer wieder heimgesucht ...was auch ganz verständlich ist, da die Dunkelheit sich gegen das Licht wehrt und alles versucht um das Licht in und um uns zu vernichten.

    Das ist doch der größte Bewei? dass wir im Licht stehn, denn die menschen die am stärksten im Licht stehn werden noch intensiver mit der Dunkelheit, oder wie es Michi sagt mit Onkel Luzi konfrontiert, so können wir auch erkennen, dass wir in die Tiefen der Dunkelheit sehen dürfen und so wachsen wir ständig, in unserem SEIN, je mehr wir lernen alles was ist zu erkennen und zu akzeptieren, so verliert die dunkle Energie ihre Macht über uns und unser SEIn ;-)

  • #1

    Nicole Lau (Dienstag, 06 Dezember 2016 15:18)

    Ich bin fasziniert... Licht liebe gott Engel feen usw .. Auch ich bin Licht und will es immer sein... Doch etwas zieht an mir auch hin und wieder...